Veronika Etz

Mediation ...

... ist ein einfaches und strukturiertes Verfahren zur Konfliktlösung. Alle Beteiligten können ihre Perspektiven und Interessen darstellen. Gemeinsam werden die Hintergründe des Konfliktes erforscht. Auf Basis dieser Klärung wird gemeinsam eine Lösung gestaltet, die von allen Parteien getragen werden kann und daher nachhaltig wirksam ist.

Einfache Regeln

Damit eine Mediation gelingen kann, gibt es einige wenige einfache Regeln. Sie helfen, einen sicheren Raum für eine positive Auseinandersetzung und Lösungsgestaltung herzustellen:

  • Ergebnisoffenheit: die Lösung wird gemeinsam gestaltet, sie steht nicht vorher fest
  • Allparteilichkeit: der Mediator dient im Verfahren allen Parteien gleichermaßen
  • Vertraulichkeit: das in der Mediation Besprochene wird vertraulich behandelt
  • Transparenz: alle relevanten Themen werden besprochen
  • Freiwilligkeit: alle Beteiligten nehmen freiwillig an der Mediation teil

Der Mediator ist für den Mediationsprozess verantwortlich, in dessen Verlauf die Beteiligten eigenverantwortlich eine Lösung gestalten.

Erfahren Sie mehr über das Angebot und über die Konditionen